IDA e.V. auf Facebook

Stellenausschreibung Online-Redakteur*in

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) ist ein bundesweit arbeitendes Dienstleistungszentrum für Multiplikator*innen in der Jugend- und Bildungsarbeit. Zu den Schwerpunkten der Arbeit gehören Information und Dokumentation, Qualifizierung, Beratungs- und Vernetzungsarbeit in den Themenbereichen Rassismuskritik, Rechtsextremismus und Migrationspädagogik. Es wird von 30 Jugendverbänden getragen. 

IDA e. V. sucht möglichst zum 01. Juni 2019 für seine Vielfalt-Mediathek

                                                                              eine*n Online-Redakteur*in

                                                  (80% Beschäftigungsumfang, in Anlehnung an TVöD 11). 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet. Die Fortführung des Projekts im Rahmen der neuen Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ wird angestrebt. 

Ihre Aufgaben sind

  • Eigenverantwortliche Umsetzung des Projekts www.vielfalt-mediathek.de gemeinsam mit zwei Kolleg*innen
  • Selbständige Erfassung und Kommentierung der Materialien, Verfassen von Rezensionen, Recherche, Aufbereitung von Materialien
  • Eigenständiges Verfassen von Artikeln für den Konzeptpool
  • Kontinuierliche Kontaktpflege mit Projektträgern, Beratungsnetzwerken, Partnerschaften für Demokratie sowie der Regiestelle des Bundesprogramms
  • Beantwortung fachlicher Anfragen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Präsentationen, Betreuung der Social-Media-Auftritte
  • Datenbank- und Websitebetreuung

Wir wünschen uns

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Kenntnisse in den Themenspektren Rechtsextremismus, Rassismus(kritik), Migrationspädagogik und Diversität
  • sicheres, zügiges und fehlerfreies Formulieren von fachlichen und journalistischen Texten
  • kommunikative Kompetenzen und die Fähigkeit, auch komplizierte Sachverhalte allgemeinverständlich auszudrücken
  • gute EDV-Kenntnisse und möglichst Erfahrungen mit CMS-Systemen
  • nach Möglichkeit Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit oder Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen zur externen Präsentation der Vielfalt-Mediathek auf Fachveranstaltungen 

IDA e. V. besteht aus einem vielfältigen Team. Daher begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrer sexuellen Identität und aller Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, People of Color sowie Schwarzer Menschen.

Ausführliche Informationen über die Vielfalt-Mediathek und den Verein IDA e. V. finden Sie unter www.vielfalt-mediathek.de und www.IDAeV.de. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 02. Mai 2019 in einer PDF-Datei von maximal 5 MB an die E-Mail-Adresse bewerbung(at)idaev.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 14.05.2019 in Düsseldorf statt.

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) ist ein bundesweit arbeitendes Dienstleistungszentrum für Multiplikator*innen in der Jugend- und Bildungsarbeit. Zu den Schwerpunkten der Arbeit gehören Information und Dokumentation, Qualifizierung, Beratungs- und Vernetzungsarbeit in den Themenbereichen Rassismuskritik, Rechtsextremismus und Migrationspädagogik. Es wird von 30 Jugendverbänden getragen.