IDA e.V. auf Facebook

Kalender mit Feier- und Gedenktagen jetzt auch online und als ICal-Datei zum Einlesen in digitale Kalender verfügbar

Den Kalender mit den Feier- und Gedenktagen der Migrationsgesellschaft gibt es nun auch digital. So ist es möglich, die Termine direkt in den Kalender zu übertragen oder auf der eigenen Website einzubetten. Er ist für alle Menschen konzipiert, die Teil der diversen Gesellschaft Deutschlands sind.

Pressemitteilung „Digitaler Gedenkkalender“

Feier- und Gedenktage der Migrationsgesellschaft für die Jahre 2020 bis 2024

Chanukkah, Weihnachten, Newroz; Welt-Aids-Tag, Welt-Autismus-Tag, Tag der Menschenrechte – dieser Kalender mit Feier- und Gedenktagen der Migrationsgesellschaft ist für alle Menschen konzipiert, die Teil der diversen Gesellschaft Deutschlands sind: Für Schwarze Menschen und für Frauen, für jüdische Menschen und Êzîd:innen, für Menschen mit Behinderung und LSBT*IQ u.v.a.m. Damit bietet er eine Erweiterung bereits bestehender interreligiöser oder interkultureller Kalender.

Die Kalenderansicht kann unter folgendem Link aufgerufen werden:https://calendar.google.com/calendar/embed?src=9huf2r29m9hrs1t9nh8g9jlims@group.calendar.google.com&ctz=Europe%2FBerlin.

Der Link zum Download im ICal-Format für den Import in gängige digitale Kalender ist:https://calendar.google.com/calendar/ical/9huf2r29m9hrs1t9nh8g9jlims%40group.calendar.google.com/public/basic.ics.

Mit diesem Code kann der Kalender in eine Website eingebettet werden:
<iframe src="https://calendar.google.com/calendar/embed?src=9huf2r29m9hrs1t9nh8g9jlims%40group.calendar.google.com&ctz=Europe%2FBerlin" style="border: 0" width="800" height="600" frameborder="0" scrolling="no"></iframe>

Der Kalender umfasst zahlreiche Feier- und Gedenktage unterschiedlicher religiöser, ethnischer und kultureller Gruppen. Im Feld "Beschreibung" werden alle Tage erläutert. Die Datei ermöglicht somit auch das Einlesen beweglicher Feste für die Jahre 2020 bis 2024, die bei Interesse ins eigene Kalendarium übernommen werden können. Dieser Kalender unterstützt die offene, tolerante und aneinander interessierte Gesellschaft dabei, verschiedene Feier- und Gedenktage im Blick zu haben, die für die unterschiedlichen in Deutschland lebenden Menschen von Bedeutung sein können.

Dabei umfassen die Daten muslimische, hinduistische, jüdische, christliche und buddhistische Feier- und Gedenktage sowie solche von Sinti*zze und Rom*nja, Kurd:innen, Alevit:innen, Bahai und Êzîd:innen. Weitere bedeutsame Feier- und Gedenktage enthält er für Schwarze Menschen, für LSBT*IQ, Frauen, Menschen mit Behinderung und bzgl. des Lebensalters. Eine weitere Kategorie führt Gedenktage bzgl. des Nationalsozialismus, gegen Rechtsextremismus, gegen Rassismus und für Menschenrechte/Demokratie auf. Somit wird über den Link u.a. an den Sprengstoffanschlag in der Probsteigasse in Köln (19. Januar) oder an den Internationalen Tag zur Abschaffung der Sklaverei (2. Dezember) und weitere (inter-) national bedeutsame Tage erinnert.

Weiterhin ist der Kalender auch als zeitloser Wandkalender erhältlich. Bis zu fünf Exemplare können bei IDA versand- und portokostenfrei bestellt werden. Ab sechs Stück werden gewichtsabhängige Portokosten zzgl. 3,00 Euro Versandkostenpauschale je Sendung berechnet. Der Kalender kann über die IDA-Webseite unter www.idaev.de/publikationen/flyer/ bestellt oder dort als PDF heruntergeladen werden.