IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren

Welttag des Down-Syndroms

21.03.2023 ganztägig

Der „Welt-Down-Syndrom-Tag“ findet seit 2006 jährlich statt, um das Bewusstsein für das Down-Syndrom zu steigern. Das gewählte Datum, der 21. März, steht für das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosoms, das das Down-Syndrom (auch: Trisomie 21) verursacht. 2012 hat die UNO den erstmals 2006 begangenen Tag offiziell anerkannt.