IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren

Völkermord an den Êziden in und um Sindschar/Shingal 2014

03.08.2023 ganztägig

Sindschar/Shingal ist eine Stadt im Nordirak. Seit dem 03. August 2014 befinden sich mehr als 3500 êzîdische (auch: jesidische) Menschen in der Gewalt des IS. Kinder wurden zwangsrekrutiert, Frauen und Mädchen vergewaltigt, gefoltert und als Sexsklavinnen im Irak, in Syrien, Saudi-Arabien, Pakistan und anderen islamischen Ländern gehandelt. Männer werden vor die Wahl gestellt, zum Islam zwangszukonvertieren oder der Folter und grausamen Hinrichtungen ausgeliefert zu sein. Insbesondere die gezielten und tausendfach barbarisch durchgeführten Morde an Êzîd:innen (auch: Jesid:innen) sind als Völkermord zu bewerten