IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren
Filmtitel

Der Stellvertreter

Beschreibung

Kurt Gerstein entdeckt mit Entsetzen, dass seine Erfindung, das Desinfektionsmittel "Zyklon B", zur Vergasung von Juden missbraucht wird. Als er mit Hilfe des jungen Jesuiten Riccardo Fontana hohe Würdenträger des Vatikans und schließlich den Papst informiert, glaubt er, dieser würde sich öffentlich äußern und zu Protesten aufrufen. Doch der Stellvertreter Christi hält sich bedeckt, und so bleiben Gerstein und Fontana nur verzweifelte Taten, um ein Zeichen zu setzen ... Constantin Costa-Gavras' Film "Der Stellvertreter" basiert auf dem gleichnamigen Drama von Rolf Hochhuth. Die Hauptrollen sind mit Ulrich Tukur und Mathieu Kassovitz herausragend besetzt. (...)

"Der Stellvertreter" war 2002 für den Goldenen Bären nominiert, 2003 erhielten Costa-Gavras und Jean-Claude Grumberg den César für das beste Drehbuch. Im selben Jahr wurde das Werk in Paris mit dem Prix Lumière für den besten Film ausgezeichnet.(...)

 

Quelle der Inhaltsbeschreibung: www.arte.tv

Produktionsort, -gesellschaft: Frankreich / Deutschland / Rumänien: Katharina/Renn Productions / TF1 

FSK: 12

 


Regie

Constantin Costa-Gavras

Produktionsjahr

2002

Spieldauer

125 Min.

Medientyp

DVD


Themen
  • Nationalsozialismus
Kategorien
  • Spielfilm
Verleih

Zurück zur Ergebnisliste