IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren
Filmtitel

Swetlana

Beschreibung

Gemeinsam mit ihrer Familie ist die 16-jährige Swetlana von Kasachstan nach Duisburg gezogen. Die fremde Umgebung in Deutschland, die Ressentiments, die sie als Russlanddeutsche erfährt, verunsichern sie ebenso wie die Fremdheit, die sich selbst gegenüber fühlt. Die Zuversicht der Eltern kann sie von daher nicht teilen. In Kasachstan galten sie als "Faschisten", in Deutschland nennt man sie "Russkis". Swetlana ist die elterliche Wohnung zu eng. Wann immer es geht, entflieht sie der kleinen Wohnung und den autoritären Vorschriften des Vaters. Sie zieht zu ihrem alten Treffpunkt im Heim zurück, wo sie auch Artur trifft, den sie liebt. Artur kommt auch aus Russland und verliert zunehmend den Boden unter den Füßen. Trotz Warnungen ihrer Freundin Vika will Swetlana nicht auf ihn verzichten. Da tritt der Marokkaner Said in ihr Leben, und Swetlana ist von seiner sanften, aber auch fordernden Art fasziniert. Es kommt zum Konflikt mir Artur, aber auch zu einer Versöhnung, die jedoch in einer Katastrophe endet: Nach einer wunderschönen gemeinsamen Nacht am Ufer des Rheins überfällt Artur eine Tankstelle und schießt auf den Inhaber. Am Ende bleibt ein Hoffnungsschimmer, dass Swetlana es in Deutschland schaffen könnte.

Produktionsort, -gesellschaft: Köln: TAG/TRAUM Filmproduktion / WDR

FSK: 12

 


Regie

Tamara Staudt

Produktionsjahr

1999

Spieldauer

88 Min.

Medientyp

DVD / VHS


Themen
  • Migrationsgesellschaft
  • Interkulturalität
  • Rassismus
Kategorien
  • Spielfilm
Verleih

EMZ 2, 3, 7, 8, 13, 14, 15, 16
KMZ 7, 10,11
LFD 1d, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 13
LMZ 6, 7, 10, 13
LMD
KJF

Zurück zur Ergebnisliste