IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren
Filmtitel

Rechtsextremismus in Thüringen (Teil 2)

Beschreibung

Der zweite Teil des Films thematisiert die Tätigkeit der wahlwerbend auftretenden rechtsextremistischen Parteien in Thüringen: REP, DVU, NPD. Ziel ist vor allem die Jugend zu erreichen und bei der DVU der Wunsch nach einer großen vereinigten Rechten. Funktionäre, jugendliche Mitglieder der genannten Parteien, Soziologen, Politologen und Rechtswissenschaftler äußern sich. Deutlich wird, daß der Rechtsextremismus in den neuen Bundesländern in erster Linie auf sozialen Frust beruht, der aus dem sozialen Abstieg Einzelner herrührt. Das artikuliert sich unter anderem in Ausländerfeindlichkeit und Haß gegen Minderheiten. Funktionäre aus den alten Bundesländern ziehen die Fäden.

Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation klärt auf über Erscheinungsformen, Ursachen und Hintergründe von Gewalt und Extremismus in Thüringen.

 

Quelle der Inhaltsbeschreibung: evangelische-medienzentralen.de

Altersempfehlung: ab 14


Regie

Rainer Fromm

Produktionsjahr

1999

Spieldauer

30 Min.

Medientyp

VHS


Themen
  • Rassismus
  • Rechtsextremismus
Kategorien
  • Kurzdokumentation / Reportage
Verleih

EMZ 14

Zurück zur Ergebnisliste