IDA e.V. auf Facebook
IDA e.V. auf Instagram
RSS Feed abonnieren

Kroeber, Martin


Loestr. 3

53113 Bonn

Telefon: 02 28 / 26 43 53

Fax:  02 28 / 26 43 53


Themen
  • Rassismus(kritik) (antischwarzer, antimuslimischer, antiasiatischer, antislawischer und Gadje-Rassismus)
  • Deeskalation / Konfliktbearbeitung / Mediation
Zielgruppen
  • Jugendliche / Schulklassen
  • Aktive in der Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit
  • Aktive in Jugendverbänden / Jugendleiter:innen
  • Aktive in der Migrationssozialarbeit
  • Weiß positionierte und nicht migrantisierte Menschen
Titel bereits angebotener Trainings
  • Selbstbehauptungstraining gegen Rassismus
  • Pizzas den Pizzen statt Deutschland den Deutschen
Methodisch-didaktisches Konzept

Rassismus fällt nicht vom Himmel und ist auch nicht nur existent, wenn PolitikerInnen ihn auf Grund von Gewalttaten immer mal wieder als Thema entdecken. Er ist ein offensichtlich dauerhaftes gesellschaftliches Phänomen und hat einiges mit uns als Person zu tun. Es gilt, die Entstehungs- und Machtstruktur von Rassismus herauszuarbeiten und mögliche Bearbeitungsformen zu trainieren.
Um das Seminar nicht theoretisierend sondern bewegend zu gestalten, greift es auf unterschiedlichste Methoden zurück. Das Spektrum beinhaltet Kurzinformationen des Trainers, Partner- und Gruppenarbeit, Elemente des Statuen- und Forumtheaters, Rollenspiele, Jonglage und Filme. Mit diesem Rüstzeug erschließt das Training seine inhaltlichen Kernbereiche:

  • Positionierungsübungen
  • Rassismusdefinitionen
  • Sozialisierter Rassismus
  • Macht und Ohnmacht als Elemente der Rassismusstruktur
  • Handeln gegen Rassismus

Das Training richtet sich an Menschen, die sich in der Problemstellung des Rassismus mehr Klarheit, Positionierungs- und Handlungskompetenz wünschen.

Bemerkungen

Weiteres Thema

  • Mobbingprävention und -intervention

Zurück zur Ergebnisliste