IDA e.V. auf Facebook

Literaturtipps

An dieser Stelle werden Handreichungen zum Einsatz in der Projektarbeit mit jungen Geflüchteten sowie grundlegende Positionen der Jugendverbände und Jugendringe gesammelt.

Arbeitshilfe Methoden der Internationalen Jugendarbeit für Projekte mit Geflüchteten

Diese Arbeitshilfe zeigt exemplarisch wie Erfahrungen und Fachwissen aus der Internationalen Jugendarbeit in die Arbeit mit Gruppen mit jungen Geflüchteten eingebracht werden können. Die Ausführungen und Methoden mit pädagogischer Reflexion konzentrieren sich auf vier thematische Schwerpunkte: rassismuskritische sowie diversitätsorientierte Ansätze, interreligiösen Dialog und Sprachanimation.
Die Publikation richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte, die mit Menschen unterschiedlicher Herkunft arbeiten.

Broschüre young & welcome. Jugendverbandsarbeit für und mit jungen Geflüchteten

Die Broschüre des Landesjugendrings Hamburg e. V. dokumentiert einen interaktiven Thementag, der im Rahmen des Modellprojekts „Partizipation – Bildung – Integration“ im März 2015 in Hamburg stattfand. Neben kurzen Zusammenfassungen der verschiedenen Workshops zu Fluchtgründen und -wegen, zu Alltagsrealitäten und der rechtlichen Situation junger Geflüchteter etc. werden Ideen in Bezug auf eine für Geflüchtete offene Jugendverbandsarbeit dargestellt.

Broschüre Junge Geflüchtete in der Jugendverbandsarbeit – Impulse aus der Praxis für die Praxis

Bei der Handreichung des Landesjugendrings NRW handelt es sich um eine Materialsammlung mit vielfältigen Beispielen aus der Jugendarbeit. Neben einführenden Informationen über Flucht und Asylrecht werden anhand praktischer Beispiele und Impulse Themen wie Vernetzung, offene Jugendarbeit, Ressourcenfragen sowie pädagogische Angebote vorgestellt und erläutert.

Broschüre Ergänzung zum Juleica Handout zum Thema Flucht und Asyl 

 Die Ergänzung zum Juleica Handout zum Thema Flucht und Asyl des Landesjugendrings Thüringen e. V. richtet sich an Jugendverbände sowie speziell an Jugendleiter_innen und gibt Hintergrundinformationen zum deutschen Asylverfahren, zur Lebenssituation von geflüchteten Jugendlichen in Deutschland und liefert eine Reihe praktischer Tipps für die Jugendarbeit mit Geflüchteten. Neben Beispielen für Einstiegs- und weiterführende Angebote finden sich in der Handreichung auch Ansprechpartner und Hinweise zu weiterführender Literatur.

Handreichung Die Anstifter. Aktiv für junge Flüchtlinge – Hintergrundinfos & Praxistipps

Im Rahmen des Projektes „Die Buntstifter” hat das Deutsche Jugendrotkreuz die Handreichung „Die Anstifter. Aktiv für junge Flüchtlinge – Hintergrundinfos & Praxistipps” herausgebracht. Diese informiert über die aktuelle Situation sowie Belastungsfaktoren junger Geflüchteter in Deutschland. Ein methodischer Wegweiser für die Gruppenarbeit mit jugendlichen Geflüchteten sowie ein Selbstcheck für ehrenamtliches Engagement enthalten wertvolle Tipps und Methoden für die Praxis.

Ratgeber Ratschläge und Tipps zur Teilnahme junger Flüchtlinge an Ferienfreizeiten im In- und Ausland

 Der Landesjugendring NRW hat eine Liste vielfältiger „Ratschläge und Tipps zur Teilnahme junger Flüchtlinge an Ferienfreizeiten im In- und Ausland“ zusammengestellt, die sich insbesondere auf organisatorische und rechtliche Fragen bezieht.

Verbandszeitschrift Willkommen

In der Ausgabe „Willkommen“ ihrer Verbandszeitschrift vom Juli 2016 gibt die Katholische Junge Gemeinde (KjG) des Diözesanverband Würzburg einen Überblick zum Thema Flucht und Geflüchtete in Deutschland. In dieser Ausgabe finden sich Ideen und Anstöße für Aktionen mit Geflüchteten, Beispiele für Gruppenstunden, Informationen zum deutschen Asylverfahren und ein Erfahrungsbericht, geschrieben von einem geflüchteten Jugendlichen in Würzburg.