IDA e.V. auf Facebook

Aktuelles aus dem IDA

Hier informiert IDA über aktuelle Veranstaltungen und Neuerscheinungen. Außerdem können Sie unsere Pressemitteilungen hier nachlesen.
Unsere aktuellen Meldungen können Sie durch einen Click auf die jeweilige Rubrik filtern.

Herzlich Willkommen, Karima!

Karima Benbrahim, zuvor Bildungsreferentin des IDA e. V. und zuletzt in Elternzeit, ist ab Februar 2017 die neue Leiterin des IDA-NRW. Sie folgt Anne Broden, die IDA-NRW in den letzten 17 Jahren als Leiterin begleitet und geprägt hat. Neben der Schwerpunktthemen Rassismus und Rechtsextremismus des IDA-NRW legt Karima Benbrahim in der politischen Bildungsarbeit einen Fokus auf die Themen Kritisches Diversity,...

mehr

IDA und die Neuen deutschen Medienmacher haben ihr Glossar mit Formulierungshilfen für einen diskriminierungssensiblen Sprachgebrauch in der Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft erweitert und neu aufgelegt.

In der aktuellen gesellschaftlichen Debatte über Flucht und Asyl geht auch sprachlich einiges durcheinander. Asylsuchende werden als Asylbewerberinnen und Asylbewerber bezeichnet, obwohl man sich um ein Grundrecht eigentlich nicht...

mehr

Termin: 16. und 17. November 2016 in Wiesbaden

Seit Jahrzehnten kämpfen Geflüchtete und Migrant_innen und ihre Initiativen in Deutschland um ihre Rechte und um gesellschaftliche Teilhabe. Selbstorganisiert schließen sie sich zusammen, begegnen struktureller Diskriminierung und Rassismus, stellen Forderungen und entwickeln Strategien.

Gerade in aktuellen Debatten um Flucht und Migration sowie zu Willkommenskultur und weitere...

mehr

5./6. November 2016 im Salvador-Allende-Haus, Oer-Erkenschwick  

Ansätze muslimischer Jugendverbandsarbeit in Deutschland haben sich in den letzten Jahren verbreitert. Von Tandemprojekten mit etablierten Trägern der Jugendarbeit über die Aufnahme in Jugendringe bis zum planmäßigen Strukturaufbau einer eigenständigen Jugendarbeit wurden wichtige Schritte gegangen. Dennoch steht die muslimische Jugendarbeit weiterhin vor großen Herausforderungen:...

mehr

4./5. November 2016 Jugendbildungsstätte Welper in Hattingen bei Bochum

Hintergrund:
Geflüchtete erfahren in der Bundesrepublik Deutschland zum einen Solidarität und Hilfsbereitschaft und werden zum anderen mit rassistischen Übergriffen, alltäglichen Ressentiments und einschränkenden Strukturen konfrontiert. Fachkräfte der Jugendarbeit stehen vor der Herausforderung, diese Entwicklungen mit Jugendlichen zu thematisieren, Diskriminierungen zu...

mehr

16. und 17. November 2016 in der Jugendherberge Wiesbaden

IDA e. V. führt im Rahmen des von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Projektes „Flucht und Asyl als Themen der politischen Bildung“ eine zweitägige Fachtagung am 16. und 17. November 2016 in Wiesbaden durch. Diese wird einerseits auf Herausforderungen der Selbstorganisation von Migrant_innen und dabei auf Diskriminierung und strukturellem Rassismus eingehen....

mehr

Termin: 21. bis 23. Oktober 2016 in Oer-Erkenschwick

Während offline - in der realen Welt - extrem rechte Agitation und Übergriffe auf Geflüchtete enorm zugenommen haben, hat sich gleichzeitig im Netz eine ähnliche Entwicklung vollzogen. In den Sozialen Netzwerken und Kommentarspalten lassen zahlreiche Menschen - teilweise im Schutz der Anonymität - ihren rassistischen Einstellungen gegenüber Geflüchteten freien Lauf und rufen teils offen zu...

mehr

Michel Jungwirth hat in Wien Politikwissenschaften studiert und sich unter anderem im Bereich kritischer Migrations- und Grenzregimeforschung mit den Schwerpunkten Arbeit, Diskriminierung und gewerkschaftlichen Handlungsmöglichkeiten beschäftigte. Daneben beteiligt er sich in unterschiedlichen wissenschaftlichen und aktivistischen Netzwerken vor allem in Berlin.

Zu seinen Aufgaben gehört die abschließende <link...

mehr

Termin: 12./13. September 2016 im Parkhotel Kolpinghaus Fulda

Das Gedächtnis der Bundes­programme feiert Jubiläum und wagt einen Blick in Vergangenheit und Zukunft der Bundes­programme gegen Rechtsextre­mismus, Rassismus und Antisemitismus.
Der Weg ist das Ziel, dies gilt für die Bundesprogramme gegen Rechts und seit 2006 für die Vielfalt-Mediathek. Als Informationsportal sammelt, archiviert, verleiht und vernetzt sie Materialien und Projekte,...

mehr

Termin: 9.-11. September 2016 in Hannover

Diversitätsbewusstsein bedeutet nicht nur einen wachen Blick für vielfältige unterschiedliche Positionierungen. Mit einer diversitätsbewussten Perspektive sind untrennbar die selbstkritische Reflexion von Bildern und Normen, Macht und Ohnmacht, Privilegierung und Diskriminierung sowie das Streben nach Machtumverteilung und dem gleichen Zugang zu Ressourcen verbunden. Die Notwendigkeit, einerseits Macht...

mehr