IDA e.V. auf Facebook

Archiv

Hier informiert IDA über zurückliegende Veranstaltungen sowie ältere Publikationen und Pressemitteilungen.
Unsere Meldungen können Sie durch einen Click auf die jeweilige Rubrik filtern.

Veranstaltungsankündigung:

Fachgespräch des IDA e. V. am Donnerstag, den 21. November 2019 von 12 bis 14 Uhr in Hannover

 

 

mehr

Kooperationsseminar des IDA e. V. mit dem Muslimischen Jugendwerk

mehr

Das Stichwort der „politischen Neutralität“ hat seit einiger Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Das liegt zum einen daran, dass die AfD den Hinweis auf eine vermeintlich notwendige „Neutralität“ vehement instrumentalisiert. Dazu kann sie inzwischen ihre Vertretung in allen Landesparlamenten und im Bundestag einsetzen. Gerade Jugendverbände und Jugendringe, aber auch Projekte und Vereine, die Gelder aus der Demokratieförderung erhalten,…

mehr

105 Reflexionskarten für die Praxis

mehr

In der Auseinandersetzung mit der AfD fällt immer wieder das Schlagwort der „politischen Neutralität“, gerade auch weil die Partei es selbst als Begriff der politischen Auseinandersetzung nutzt, z. B. im Zusammenhang mit den Meldeportalen, die verschiedene Landesverbände eingerichtet haben, um AfD-kritische Kommentare von Lehrer*innen anzuprangern. Auch in parlamentarischen Anfragen nutzt die AfD den Begriff immer wieder, um Vereine, Projekte,…

mehr

Die Vielfalt-Mediathek (www.vielfalt-mediathek.de) startet am 01.02.2019 ihren neuen Messenger-Dienst. Besuchen Sie einfach die Homepage, melden Sie sich an und bestätigen Sie die Anmeldung. Neuigkeiten, Empfehlungen sowie hilfreiche Tipps aus den Themengebieten der Vielfalt-Mediathek können dann regelmäßig auf den verschiedenen Messenger-Diensten abonniert werden.
Der Service umfasst WhatsApp, Telegram sowie Insta und kann jederzeit abgemeldet…

mehr

In der Bundesrepublik gibt es zahlreiche extrem rechte Gruppierungen „außerhalb des Tellerrandes“. Das Seminar soll sich daher u. a. damit, welche Arten extrem rechter Organisationen es gibt, welche Ideologien sie verbreiten und wie sie zu erkennen sind. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf den Vergleich des rechtsterroristischen Netzwerks Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) und der Grauen Wölfe (Bozkurtlar) gelegt.

mehr

Jugendverbände sind längst nicht mehr nur in der beobachtenden Rolle, wenn es um die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus geht – wenn sie es denn je waren. Sie sind nicht nur intern mit Einstellungen konfrontiert, die durch extrem rechten Populismus befeuert werden. Inzwischen sind sie vielmehr auch Ziel von politischen Angriffen, von parlamentarischen Anfragen und von Anträgen in den Parlamenten auf allen Ebenen. Es lassen sich Muster,…

mehr

Jugendverbände sind längst nicht mehr nur in der Beobachterrolle, wenn es um die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus geht – wenn sie es denn je waren. Inzwischen sind sie auch Ziel von politischen Angriffen, von parlamentarischen Anfragen und von Anträgen in den Parlamenten auf allen Ebenen. „Staatsbürgerkunde-2.0-geschulte Antifa-affine Jugendliche“ nannte ein AfD-Abgeordneter aus Sachsen-Anhalt junge Menschen, die an Veranstaltungen des…

mehr

 

Termin: 9. bis 11. November 2018

Ort:Hausverein Fritz Emmel e.V. Kronberg, Königsteiner Str. 33, 61476 Kronberg im Taunus

Info und Anmeldung: Alexandra Dornhof, Bildungsreferentin, DJR – Hessen e. V., Sonnentaustraße 26-28, 60433 Frankfurt, Tel: 01 76 / 43 66 17 78, alexandra.dornhof-idrh(at)gmx.de

Veranstaltende:IDA e. V. in Kooperation mit DJR – Hessen e. V. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische…

mehr